Hans-Böckler-Schule
Hans-Böckler-Schule

Seiteneinsteiger / InteA

Frankfurt am Main ist eine weltoffene Metropole. Die Wirtschaft im Rhein-Main-Gebiet ist international verflochten. Daher sind junge Menschen aus aller Welt hier willkommen. Gute Deutschkenntnisse sind eine wichtige Voraussetzung zur schnellen Integration.

 

Deshalb bietet auch die Hans-Böckler-Schule mehrere Klassen Deutschunterricht für jugendliche Migrantinnen und Migranten bzw. unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an, die zum Besuch einer beruflichen Schule berechtigt sind.

 

Seit dem Schuljahr 2015/ 2016 gibt es für die Seiteneinsteiger das Konzept InteA  - Integration und Abschluss. Informationen gibt es auf den Seiten des Kultusministeriums unter:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/landesregierung-stellt-konzept-zur-sprachfoerderung-vor

 

In den InteA-Klassen vermitteln wir grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache. Neben dem Erlernen der deutschen Sprache lernen die Schülerinnen und Schüler auch die deutsche Kultur und ihre Lebensumgebung kennen. Dabei gehört Politik und Mathematik genauso zum Stundenplan wie das Fach Sport. Darüber hinaus ist eine stetige sozialpädagogische Betreuung gewährleistet.

 

An einem Tag pro Woche finden Exkursionen statt, die im Unterricht vor- und nachbereitet werden. Dort wird das Kennenlernen von Frankfurt als Lebens- und Arbeitsort in den Mittelpunkt gestellt. Die Schülerinnen und Schüler lernen Betriebe und Sehenswürdigkeiten in Frankfurt kennen, den Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln, finden Unterstützung, sich in der Stadt zu orientieren und simulieren Behördengänge.

 

Das Sprachförderkonzept InteA ist auf zwei Jahre ausgelegt und bietet die Möglichkeit in dieser Zeit das DSD I Pro (Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz) zu erwerben.

 

Die Aufnahme in die InteA-Klassen an der Hans-Böckler-Schule erfolgt über das ABZ, Aufnahme- und Beratungszentrum des Staatlichen Schulamts für die Stadt Frankfurt am Main. Hier werden die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Vorbildung und persönlichen Lernvoraussetzungen den verschiedenen Frankfurter Schulen mit ihren spezifischen schulischen Schwerpunkten zugewiesen.

 

"Das Erlernen der deutschen Sprache ist der Schlüssel zum Bildungserfolg sowie zur Anschlussfähigkeit in die Berufswelt und folglich für eine gelingende Integration." Mehr zum "Erfolgsmodell Sprachförderung in Intensivklassen an beruflichen Schulen" finden Sie hier auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums.

Unsere bisherigen Projekte:

Hier finden Sie uns:

Hans-Böckler-Schule
Rohrbachstr. 38
60389 Frankfurt am Main

Telefon: 

069 212-34447 od. 069 212-34409

Telefax: 069 212-40530

Unsere Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag

07:15 Uhr bis 15:45 Uhr

 

Freitag

07:15 Uhr bis 15:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Böckler-Schule