Hans-Böckler-Schule
Hans-Böckler-Schule

Fremdsprachen

Hier geht es direkt zum ...

Das Beherrschen von einer oder mehreren Fremdsprachen erlangt vor dem Hintergrund der Europäisierung und Internationalisierung des Berufslebens eine immer höhere Bedeutung. Daher leistet das Fremdsprachenangebot der Hans-Böckler-Schule einen wesentlichen Beitrag, die Auszubildenden für den Arbeitsmarkt nach ihrer Berufsausbildung vorzubereiten.

Seit 2004 werden verstärkt Fremdsprachen (insbesondere Englisch) an der Hans-Böckler-Schule angeboten.

Der Fremdsprachenunterricht findet i.d.R. einjährig im Klassenverband statt. Der Unterricht wird auf unterschiedlichen Niveaustufen angeboten, die den Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zugeordnet werden. Die Niveaus werden den Schülerinnen und Schülern im Zeugnis unter Bemerkungen ausgewiesen.

Der Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) stellt eine gemeinsame Basis für die Entwicklung von zielsprachlichen Lehrplänen, curricularen Richtlinien, Prüfungen, Lehrwerken usw. in ganz Europa dar. Er beschreibt umfassend welche Kenntnisse und Fertigkeiten von Lernenden erworben werden müssen, um eine Sprache für kommunikative Zwecke nutzen zu können. Ziel ist es, die Lernenden dazu zu befähigen, in fremdsprachlichen Kommunikationssituationen erfolgreich handeln zu können.

 

Im Englischunterricht wird ein konkreter Berufsbezug zu dem Ausbildungsberuf hergestellt, sodass auch Fachvokabular eingeübt wird. In den berufsbezogenen Englischunterricht gehört dazu beispielsweise das Telefonieren, typische schriftliche Korrespondenz zu verfassen oder Gäste zu empfangen. In Form von Rollenspielen, Präsentationen, Verhandlungen oder Recherchen gestalten die Schülerinnen und Schüler den Unterricht aktiv mit. Sie leisten mit den Produkten des Fremdsprachenunterrichts einen wichtigen Beitrag zur Öffnung der Schule nach Außen.

 

Zur Vertiefung und Anwendung der erworbenen Fremdsprachenkenntnisse werden Austauschprogramm  (z.B. Erasmus +  und Wisconsin) angeboten, bei denen die Schülerinnen und Schüler vor Ort kulturelle, berufliche und sprachliche Erfahrungen sammeln können.

Verantwortlich: Corina Lucke

Unter den Downloads finden Sie auch noch einmal die Einschulungsmappen 2017.

Hier finden Sie uns:

Hans-Böckler-Schule
Rohrbachstr. 38
60389 Frankfurt am Main

Telefon: 

069 212-34447 od. 069 212-34409

Telefax: 069 212-40530

Unsere Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag

07:15 Uhr bis 15:45 Uhr

 

Freitag

07:15 Uhr bis 15:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Böckler-Schule